"Wir suchen die besten Initiativen in sport- und bewegungsfreundlichen Gemeinden in Niederösterreich"

Weitere Einreichungen

(Geordnet nach Vierteln und alphabethisch nach Gemeinden)

Insgesamt wurden sehr viele Initiatven von hoher Qualität eingereicht. Nicht alle haben den Weg zur Nominierung bzw. zur Auszeichnung geschafft. Hier werden zur Anregung und zum Erfahrungsaustausch alle weiteren eingereichten Initiativen aufgelistet.

Waldviertel--

Name: Sportakrobatik
Träger: Union Sportverein Raika Dobersberg (Gemeinde Dobersberg)
Website: www.usv-dobersberg.at
Beschreibung:
Die Initiative „Sportakrobatik“ fördert Sport und Bewegung in der Gemeinde durch das regelmäßige Angebot an Trainingsstunden. Die Trainingsangebote umfassen Kinder- Schüler- und Erwachsenenklassen in verschiedenen Leistungsgruppen. Die Betreuung erfolgt durch ausgebildete SportpädagogInnen.

Die Initiative möchte optimale Rahmenbedingungen für Topleistungen im österreichischen Vergleich schaffen. Dafür ist auch die ständige Weiterbildung der Trainer notwendig, sowie die Zuziehung von externen Experten, die Anschaffung von professionellem Trainingsmaterial und die Teilnahme an internationalen Wettbewerben.


Name: RaderlebnisTage
Träger: Sonderpädagogisches Zentrum Eggenburg
(Gemeinde Eggenburg)
Website: http://www.asoeggenburg.ac.at/
Beschreibung:
Das Sonderpädadagische Zentrum fördert die Bewegung von körperlich und geistig behinderten Kindern. Im Rahmen der „Raderlebnis Tage“ lernen die Kinder die nahe Umgebung kennen, üben den Umgang, die Pflege und die Reparatur von Fahrrädern und betreiben Ausdauersport.

Durch das Kennenlernen des Radwegenetzes der Umgebung soll das Fahrrad in weitere Folge auch als Fortbewegungsmittel in einer nachhaltigen Lebensführung verankert werden. Auch die Verhaltensweisen in der Gemeinschaft und die Verkehrserziehung spielen in der Initiative eine wichtige Rolle. In den letzten drei Jahren wurden gemeinsam über 350 km zurückgelegt.


Name: Schule und Vereine
Träger: Schulsportverein VFSG, SHS Gars (Gemeinde Gars am Kamp)
Website: www.shs-gars.at
Beschreibung:
Das Ziel der Initiative „Schule und Vereine“ ist die Kooperation der Sporthauptschule und der örtlichen Vereine zur Förderung der sportlichen Fitness und der Gesundheit der Kinder.

Im Rahmen der Initiative kommen ausgebildete Trainer der Vereine in die Schule und bieten dort den Schulkindern ein hochwertiges Training. Im Gegenzug dazu können die Vereine die Sportanlagen der Schule in den Bereichen Leichtathletik, Tennis und Boulder nutzen.  Durch diese Kooperation wurden bereits viele Kinder zur Mitgliedschaft bei den Vereinen motiviert.


Name: Dorflauf
Träger: Dorferneuerungsverein Schönfeld/Wild
(Gemeinde Göpfritz an der Wild)
Website: www.goepfritz-wild.gv.at
Beschreibung:
Der Dorferneuerungsverein Schönfeld/Wild organisiert jährlich eine Laufveranstaltung als Bewegungsansporn für alle Gemeindebürger. Prämiert werden die Gewinner in jeder Altersgruppe. Für Kinder gibt es unabhängig vom erzielten Rang einen Preis.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden der ASTEG-Kleinregion statt. Das Startergeld für die Teilnahme am Lauf wird für einen guten Zweck verwendet.


Name: Waldviertler Grenzlandkapelle der Stadtgemeinde Hardegg
Träger: Waldviertler Grenzlandkapelle der Stadtgemeinde Hardegg (Gemeinde Hardegg)
Website: www.grenzlandkapelle.at 
Beschreibung: Die „Waldviertler Grenzlandkapelle“ der Stadtgemeinde Hardegg ist als Musikverein ständig in Bewegung. Die regelmäßigen Marschmusikproben dauern etwa zwei Stunden pro Woche. Die Teilnehmer der Grenzlandkapelle sind Schüler, Erwachsene und Senioren.

Zu Förderung der Initiative hat die Gemeinde vor dem Musikerheim einen ca. 1500 m2 großen Parkplatz errichtet, der für die Marschproben verwendet wird. Der Musikverein war Bundessieger bei dem Wettbewerb „Musik in Bewegung“. Neben Bewegung und Musik werden auch Kameradschaft und Verantwortung innerhalb der Gemeinde positiv beeinflusst.


Name: Fit und Sicher
Träger: Jiu jitsu-Goshindo-Horn (Gemeinde Horn)
Website: www.jiu-horn.at
Beschreibung:
Der Verein Jiu Jitsu Goshindo Horn bietet koordinierte Bewegung und disziplinierte Gruppenarbeit, verbunden mit einer großen Portion Freude. Die Zielgruppen sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Bei Kindern unterstützt der Kampfsport die soziale Entwicklung, die Vitalität von Körper und Geist, die koordinativen Fähigkeiten, die Steigerung des Selbstwertgefühls und bietet eine Unterstützung der Aggressionssteuerung. 

Die Betreuung der Gruppen erfolgt durch ausgebildete und staatlich geprüfte Trainer. Es werden Techniken vermittelt die sowohl im Sport als auch im Alltag (Frauenselbstverteidigung) erfolgreich angewandt werden können.


Name: Hänschen lernt schon Sport
Träger: UNION Handball Horn (Gemeinde Horn)
Website: http://www.union-handball-horn.net/
Beschreibung:
Der Verein UNION Handball Horn bietet zusätzlich zum normalen Vereinsbetrieb eine zusätzliche Sportstunde in der örtlichen Volksschule. Die Kinder werden dadurch schon möglichst früh dazu animiert regelmäßig Sport zu betreiben.

Wenn Kinder bereits in der Schule beste Sportförderung erhalten, wirkt sich dies auf vielfältige Weise positiv aus: Weniger Gewalttätigkeiten, weniger Zerstörungen aus Langeweile und weniger Einzelgänger -  dafür mehr Zusammengehörigkeitsgefühl durch Mannschaftssportarten und mehr Körperbewusstsein. Zusätzlich arbeitet man darauf hin, dass die Kinder auch nach Abschluss der Volksschule dem Verein erhalten bleiben.


Name: Sektion Tischtennis
Träger: SPORTUNION Horn (Gemeinde Horn)
Website: http://horn.sportunion.at/
Beschreibung:
Die Sektion Tischtennis der SPORTUNION Horn betreibt umfangreiche Jugendförderung. Um den Kampfgeist zu wecken wurde im Jahr 2008 eine Jugendrangliste aufgestellt, die sich laufend durch Forderungsspiele ändert. Aber auch Volksschulkinder profitieren von den Koordinationsübungen im Verein. Außerdem achtet man auf wie die Einbindung von Hobbysportlern.

Ergänzend zum Training legt die Initiative besonderen Wert auf den gesellschaftlichen Nutzen des Vereinssports. Der Besuch von zentralen Meisterschaften und der alljährlichen Weihnachts- und Saisonabschlussfeier tragen wesentlich zum Zusammenhalt der Gruppe bei.


Name: Eisengraben aktiv
Träger: SPORTUNION Eisengraben aktiv (Gemeinde Jaidhof)
Website: http://eisengraben-aktiv.sportunion.at/
Beschreibung:
Die Sportunion Eisengraben aktiv bietet ein vielseitiges Sportangebot für Jugendliche, Erwachsene und Senioren. Das Programm umfasst unter anderem Aerobic, Step Aerobic, Body Work Out, Nordic Walking, Gesundheitsturnen, diverse Läufe, Wanderungen und Hochgebirgstouren.

Neben ausreichender Bewegung fördert das regelmäßige Sportprogramm auch das Zusammengehörigkeitsgefühl und den Umgang der Bevölkerung mit ihrem Körper und ihrer Gesundheit. Die Initiative hat eine gleichbleibend hohe Anzahl von Teilnehmern. Die Betreuung erfolgt durch geprüfte Übungsleiter.


Name: Damenfußball
Träger: USV Raika Kirchschlag (Gemeinde Kirchschlag)
Website: www.usv-kirchschlag.at.tf
Beschreibung:
Ziel der Initiative „Damenfußball“ ist die Schaffung einer sinnvollen Freizeitbetätigung für Mädchen.  Dieses Angebot stößt auf großes Interesse bei Mädchen und Frauen. Durch das regelmäßige Training werden der Gemeinschaftssinn, die Zusammengehörigkeit und der Spaß an der Bewegung gefördert.

Der USV Raika Kirchschlag bietet damit ein in der Region einmaliges Angebot, das erst durch die Eigeninitiative einiger Mädchen zustande gekommen ist. Die Betreuung erfolgt durch geprüfte Trainer, die sich durch zahlreiche Kurse immer auf dem neuesten Stand im Fußballsport halten.


Name: Bewegung und Sport für Menschen mit Behinderung
Träger: Gemeinde Krems an der Donau
Website: www.krems.at
Beschreibung:
Diese Initiative der Gemeinde Krems ist ein Angebot für Jugendliche mit leichten körperlichen und/oder geistigen Behinderungen. Je nach Jahreszeit findet das Bewegungsangebot in einer Turnhalle oder am Sportplatz statt. Die Stadt Krems stellt die stadteigenen Sportanlagen kostenlos zur Verfügung und finanziert die Betreuer.

Ziel der Initiative ist es den Jugendlichen Erfahrungen in Form von Sport und Spiel zu ermöglichen. Sich gemeinsam zu bewegen steigert die Ausdauer, fördert die gegenseitige Wertschätzung,  baut Vertrauen auf und verstärkt die Kommunikation sowie den Teamgeist.


Name: Verein Kremser Sport
Träger: Verein Kremser Sport (Gemeinde Krems an der Donau)
Website: www.krems.at
Beschreibung:
Der Verein Kremser Sport ist das Bindeglied zwischen der Stadtverwaltung und den Sportvereinen. Eines der Ziele des Vereins ist das Aufbringen von zusätzlichen finanziellen Mitteln aus der Wirtschaft, welche zur Gänze dem Sport zufließen bzw. der Durchführung von Veranstaltungen dienen ( Der Reingewinn dieser Veranstaltungen fließt wiederum  dem Sport in der Gemeinde zu). Der Verein versteht sich als unabhängiges Organ und  "Sprachrohr" der Vereine.

Weitere Aufgaben sind die Imagebildung des Kremser Sports und die Erarbeitung von meinungsbildenden Vorschlägen bei verschiedenen für den Sport relevanten Gremien der öffentlichen Hand.


Name: Völkerballverein
Träger: Völkerballverein (Gemeinde Schönbach)
Website: www.schoenbach.at
Beschreibung:
Der Völkerballverein der Gemeinde Schönbach besteht aus 19 Damen, die sich wöchentlich treffen um zwei Stunden Völkerball nach den österreichischen Richtlinien zu spielen. Die Ziele der regelmäßigen Turnstunden sind die Förderung von Bewegung mit dem Ball,  die Förderung von Ausdauer und  Gemeinschaft in der Gruppe.

Der Verein veranstaltet außerdem Turniere.  Auch um die Jugendförderung ist man bemüht. Kinder ab dem 8. Lebensjahr können an den Trainings teilnehmen, dürfen allerdings noch an keinen Turnieren teilnehmen. Die Zusammengehörigkeit wird durch weitere gemeinsame Aktivitäten in der Freizeit gefestigt.


Name: Biolaufologie
Träger: TSU Traunstein (Gemeinde Traunstein)
Website: www.traunstein.gv.at
Beschreibung:
„Biolaufologie“ setzt sich aus den Wörtern Biologie und Laufen - im Sinne von Bewegung - zusammen. Im Rahmen der Initiative werden Besonderheiten der Natur sowie der Region in Zusammenhang mit sportlicher Betätigung erklärt und gezeigt.  Die Leiter dieser thematischen Wanderungen passen sich dem Tempo und den Voraussetzungen der Teilnehmer individuell an.

Durch die Initiative entstanden Synergien mit der Turn- und Sportunion Traunstein, dem Fremdenverkehrsverein, den „Kräutertanten“ und dem Ferienspiel. Die Zusammenarbeit mit der TSU äußert sich in der gemeinsamen Nutzung und Anschaffung von Sportgeräten wie Walkingstöcken oder Schneeschuhen.


Name: TSU Traunstein
Träger: TSU Traunstein (Gemeinde Traunstein)
Website: www.traunstein.gv.at
Beschreibung:
Durch die Zusammenlegung aller Sportvereine in einen Verein mit elf Sektionen können die Mitglieder des Vereins alle Sportarten ausprobieren. Dennoch muss dafür nur ein einmaliger Mitgliedsbeitrag bezahlt werden. Das vielfältige Kursangebot und die verschiedenen Veranstaltungen garantieren ein abwechslungsreiches  Programm für die Mitglieder.

Der Verein besteht aus den Sektionen Fußball, Tennis, Eislaufen, Tanz, Tischtennis, Babyturnen, Kinderturnen, Seniorenturnen, Mountainbike – Langlauf, Völkerball und Wandern. Jede Sektion wird von kompetenten Übungsleitern betreut. Weitere Angebote des Vereins sind unter anderem das Ferienspiel und der Familienschitag. 


Name: Zwalk-Wanderungen rund um Zwettl im Waldviertel
Träger: Privatinitiative - Johann Berger (Gemeinde Zwettl)
Website: http://wandertipp.at/zwalk/
Beschreibung:
Im Rahmen der Initiative „Zwalk“ erwandern Johann und Dorothea Berger aus Zwettl die in der Region Zwettl vorhandenen Wandermöglichkeiten. Die von ihnen erkundeten Touren werden auf dem Wanderblog „Zwalk – Wanderungen rund um Zwettl im Waldviertel“ beschrieben und mit Fotos und Tourendaten dokumentiert.

Wichtigstes Ziel der Initiative ist es, das Interesse am Wandern zu fördern und zur gesundheitsfördernden Bewegung in der freien Natur einzuladen. „Zwalk“ möchte alle Interessierten dazu motivieren, eigene Wanderausflüge zu unternehmen.